Maginon QC-90 GPS

Geschwindigkeit

Gewicht

Preis

Reichweite

Beschreibung der Maginon QC-90 GPS

Bei der Maginon QC-90 GPS handelt es sich um eine einfache Drohne mit Kamera. Der Multicopter richtet sich vorrangig an Anfänger, hat ein Gewicht von 248 Gramm und entspricht damit der CE-Klasse C0.

Die Maginon QC-90 GPS verfügt über einen 1/4 Zoll CMOS Sensor und liefert Bilder in 1920 x 1080 Pixel Auflösung, die Speicherkarte kann bis 32 Mbit als JPG, MP4 oder AVI aufnehmen. Das Objektiv der eingebauten Kamera hat einen Sehwinkel von 120 Grad. Die Maginon QC-90 GPS kommt auf eine Betriebszeit von ca 15 Minuten. Die Anfänger Drohne hat 3 Modi für Geschwindigkeit: Anfänger, Normal und Fortgeschrittene. Die Reichweite für die WIFI Übertragung der Bilder beträgt ca 150m, das ist für Anfänger ausreichend.

Ein Drohnenpilot mit Ambitionen wird vermutlich zu den größeren Drohnen Modellen von Maginon wechseln.

Maginon QC-90 GPS registrieren bei der Austro Control

Für die Registrierung bei der Austro Control in Österreich ist die Seriennummer der Drohne notwendig. Diese befindet sich meist im Akkufach, an der Unterseite der Drohne oder an anderer prominenter Stelle.

Maginon QC-90 GPS versichern - Haftpflicht ist Pflicht!

 

  • Pflicht: Luftfahrt Haftpflicht für UAS bzw. echte Drohnen Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen: Drohnen Kasko Versicherung
  • Empfohlen: Drohnen Rechtsschutz Versicherung: für Filmer und Fotografen

 

Versicherung für Maginon QC-90 GPS

Die Maginon QC-90 GPS ist ein UAS – Unmanned Aircraft System – daher muß man sich als Drohnenbetreiber – UAS Operator – bei der Austro Control registrieren – Drohnen Registrierung . Da es sich um ein Unbemanntes Luftfahrzeugsystem gemäß der EU Drohnenverordnung handelt, braucht man hierfür bereits die Polizzennummer einer gesetzeskonformen Luftfahrt- bzw. Drohnen Haftpflichtversicherung. Diese Drohnen Versicherung bekommt man bei AIR&MORE postwendend ausgestellt. Wie gesetzlich vorgeschrieben, stehen in der Polizze auch 750.000 Sonderziehungsrechte (SZR) als auch die Gerätedaten des UAS (Modell, Seriennummer, Gewicht).

Mit dem einzigartigen Pilot Privacy Shield (PPS) ist man bei AIR&MORE auch gegen versehentliche Privatsphären-Verletzungen mit seiner Drohne versichert. Über die Drohnen Pflicht Versicherung hinaus ist auch eine Drohnen Kasko Versicherung eine sinnvolle Ergänzung, da Sie bei einem Crash auch Schäden an der Drohne selbst und am Equipment (Kamera, Akku, Fernsteuerung) abdeckt. Wer sich auch rechtlich absichern möchte, beantragt zusätzlich eine Drohnen Rechtsschutz Versicherung.

Preis Maginon QC-90 GPS

Preis (UVP): 149.00 EUR

Spezifikationen Maginon QC-90 GPS

Reichweite: 100 – 150, 
Betriebsdauer: ca 15min
Gewicht: 248g (C0)
CE Klasse: C0

Sonstige technische Spezifikationen Maginon QC-90 GPS

Kamera-Sensor: 1/4“-CMOS-Sensor
Kamera-Linse: FOV 120° / f/2.5
Einstellbare Kamera-Neigung: 0 – 75°, einstellbar per Fernbedienung
Foto-Auflösung: 1920 x 1080 p auf Speicherkarte | 1280 x 720 p auf Mobilgerät
Video-Auflösung: 1920 x 1080 p / 25 fps auf Speicherkarte | 1280 x 720 p / 25 fps auf Mobilgerät
Speicherformat: JPG (Foto) | MP4 oder AVI (Video)
Speichermedium: microSD- / SDHC-Speicherkarten bis 32 GB (optional)
Geschwindigkeits-Modi: Anfänger, Normal, Fortgeschrittene
WiFi-Reichweite: Ca. 100 – 150 m (ohne Hindernisse oder Störungen​)
WLAN-Standards: 802.11 b/g
Frequenzband: 2,402 – 2,475 GHz
Maximale Sendeleistung: 17 dBm
Stromversorgung: Akku
Akku: Lithium-Polymer-Akku (7,4 V / 1.500 mAh)
Eingang: DC 5 V / 1,5 A
Anschluss: Mikro-USB-Anschluss
Akkuladezeit: Ca. 150 min
Betriebszeit: Ca. 15 – 17 min
Betriebstemperatur: 0 – 40 °C
Maße: 30,0 x 29,0 x 6,5 cm (aufgeklappt), 14,5 x 10,0 x 6,5 cm (zusammengeklappt)
Gewicht: 248 g

Smartphone App Support für Maginon QC-90 GPS

iOS App Steuerung und Support: nein
Android App Steuerung und Support: nein

Der beste Drohnen Shop von Conrad.at

Im Drohnen Shop von Conrad findest du Einsteiger Drohnen, Drohnen mit Kameras und alle anderen Drohnen und Multicopter für BOS, Überwachung, Landwirtschaft und Vermessung - das perfekte Drohnen Paradies für Hobbypiloten und professionelle Drohnen Dienstleister wie Fotografen und Video Produzenten.

Drohnen von Maginon

Maginon QC-120 GPS

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Maginon QC-707SE WIFI

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Maginon QC-90 GPS

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Drohnen von Autel

Maginon QC-120 GPS

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Maginon QC-707SE WIFI

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Maginon QC-90 GPS

DROHNEN DATENBANK: DJI Mavic 2 Enterprise Advanced – Preis auf Anfrage 6000m (CE), 10000m (FCC) 72 km/​h – Versichern bei AIR&More in Österreich

Andere Drohnen Hersteller: Yunec - Parrot - Hubsan

DJI Mini 3, DJI Air 3 und Mavic 3 – die beste Versicherung

Am 25. Juli 2023 ist die neue DJI Air 3 erschienen. Diese neue Drohne von DJI befindet sich mit ihren 720 Gramm Gewicht zwischen der DJI Mini 3 Pro mit 249 g sowie der größeren Mavic 3 (Cine) mit 899, der Mavic 3 Classic mit 895 g und der DJI Mavic 3 Pro mit 859 g! Wir befassen uns hier unter anderem auch damit, wie man diese Quadrocopter registrieren muss, und wer dafür die beste Drohnenversicherung hat. Ausserdem geht es um die eventuelle Pflicht zum Drohnenführerschein, die CE Klassen für Drohnen und die Einsatz Kategorien gemäß EU Drohnenverordnung. Einen Link zu Erfahrungen und zu einem Test Bericht Video über die Mini 3 Pro findest Du weiter unten …    

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DJI Mini 3 Pro, Air 3 und Mavic 3 Tabelle

DJI Mavic 3
05.11.21
895 g, Cine 899 g
ja, omnidirektional
C1 für die "Classic" (Herbst 2022. Für altere noch nicht!)
Pflicht - Tipps
DJI Air 3
25.07.2023
720 g
ja,omnidirektional und APAS 5.0 für Ausweichmanöver
C1 sofern auf der Drohne ersichtlich
Pflicht - Registrierung
DJI Mini 3 (Pro)
10.05.2022
249 g
ja, nach vorne, hinten u. unten gerichtet
eigentlich C0, aber noch nicht vergeben!
Pflicht - Registrierung

Weitere Technische Daten zur Mini 3 auf airandmore.at unter DJI Mini 3 Pro Spezifikationen >
Hier noch ausführlichere Technische Daten und Spezifikationen zur DJI Mavic 3 >

DJI Air 3 Akku Ladestation

DJI Air 3 mit starkem Akku und 46 Minuten Flugzeit

„Double up“ so das Motto beim Launch der neuen DJI Air 3 im Juli 2023. Und gemeint dürfte damit vor allem die Flugzeit des neuen Quadrokopters sein. Und diese Flugzeit wird bei der DJI Air 3 mit insgesamt 46 Minuten angegeben! Laut DJI entspricht das einer Erhöhung um 48 %. Dabei sind es nicht nur die Akkus, welche die Flugzeit verlängern, sondern auch die innovative Ladestation für insgesamt bis zu drei Akkus. Auf Knopfdruck kann man bei der AIR 3 die Ladespannung von zwei anderen Akkus auf einen einzelnen übertragen, womit man seine Drohne noch schneller und effizienter einsetzen kann.

DJI Air 3 Kamera

Air 3 mit Dual Kamera System

Bei der Air 3 legt DJI sich auch in Sachen Kamera wieder ins Zeug. So kommt die faltbare Drohne mit einer 1/1,3-Zoll-CMOS Weitwinkelkamera und einer weiteren mittleren Telekamera inlusive 3-fach Zoom auf den Markt. DJI spricht von einer konsistenten Bildqualität und von noch dynamischeren Aufnahmen. Dabei kann die Air 3 über dieses Dualkamera System auch mit beiden Kameras Fotos mit 48 MP und damit lebensechte Details liefern. Laut DJI unterstützen die 1/1,3-Zoll-CMOS-Sensoren Dual-Native-ISO für 4K/60 fps HDR-Videos ohne Zuschnitt.

DJI Air 3 Erscheinungsdatum, Seriennummer und C1 Klasse

DJI AIR 3 SeriennummerSofern auf der Drohne gut sichtbar abgebildet, fällt die DJI Air3 in die Klasse C1. Das C1 Label muss aber definitiv am Kopter angebracht sein! Das offizielle Erscheinungsdatum der DJI Air 3 ist bekanntermaßen der 25. Juli 2023. Und mit diesem Datum dürften schon die ersten Kopter von DJI ausgeliefert worden sein. Schließlich verzeichnen wir den ersten Antrag für eine Drohnenversicherung der Air 3 am 27. Juli 2023! Und da laut Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) nur eine Drohnen Haftpflichtversicherung mit spezifischen Gerätedaten gesetzeskonform ist, braucht man unbedingt auch die korrekte DJI Air 3 Seriennummer. Wer die Seriennummer der Air 3 finden möchte, sucht am besten im Akkufach beziehungsweise Batteriefach. Dabei geht diese Seriennummer über zwei Zeilen und beginnt bei der Air 3 normalerweise mit den Zahlen 158 … . Achtung, die Seriemnummer der Air 3 hat insgesamt 20 Stellen.

Tipp: Eine Drohnenversicherung muss laut KFV immer auch das spezifische Modell, Seriennummer, Gewicht etc. – inkludieren“. Und das gilt genauso bei einer Versicherung für die DJI Air 3! Mehr dazu im Beitrag des Kuratoriums für Verkehrssicherheit Drohnenversicherung? Ja, aber richtig ist wichtig sowie wie in unseren Drohnen Versicherung FAQs.DJI Air 3 C1 Klasse

DJI Mini 3 Pro: Quadrocopter mit Hindernissensoren, Active Track und Follow Me Modus

DJI hat es bei der Mini 3 Pro nun endlich auch geschafft, einen Mini Quadrocopter (unter 250 g) mit Hindernissensoren bzw. Hinderniserkennung zu bauen. Diese sind zwar „nur“ nach vorne, nach hinten und nach unten gerichtet, haben damit aber genau das, was der DJI Mini 2 oder DJI Mavic Mini noch fehlte! Denn somit gibt es bei dieser Drohne unter 250 Gramm endlich auch ein funktionierendes Optical Avoidance System. Damit verbunden nun endlich auch Sensoren, die etwa einen Follow Me Modus und Active Track möglich machen.

Weitere technische Daten zu Sensoren und Spezifikationen der Mini 3 Pro in Tom-Tom Lachmayrs Video zu Erfahrungen mit der DJI Mini 3 Pro >

Die Kamera der DJI Mini 3 (Pro) und weitere Technische Daten

Nicht von ingefähr hat DJI seine neue Mini Drohne als Pro-Version auf den Markt gebracht! Wer bereit ist, einen höheren Preis zu zahlen, kann sich die neue DJI Drohne auch mit einer größeren Fernsteuerung liefern lassen. Dieser RC Smart Controller verfügt dann über ein extra großes Display. (Laut Tom-Tom TV kann man aber auch den Controller der DJI Mini 2 verweden.) Dabei verfügt die neue Mini 3 Pro auch über eine 4K Kamera, die mit einer Auflösung von bis zu 48 Megapixel arbeiten kann, wobei diese 48 MP Auflösung laut Tom-Tom TV „nicht ganz echt“ sein soll, was aber nicht tragisch sei. Immerhin hat die Mini 3 Pro ein Kamera mit 60 Bildern pro Sekunde (bis max. 120 Bilder pro Sekunde) und macht HDR Aufnahmen sowie Aufnahmen im DLOG Format möglich. Die neue Mini Drohne von DJI vergügt über eine doppelt so große Linse als das Vorgängermodell DJI Mini 2, die laut Tom-Tom TV „extrem lichtstark“ sei, bei einer Blende von 1,7. Zudem kann man die Kamera der Mini 3 pro auch um 90 Grad drehen und damit Aufnahmen im Hochformat (z.B. für Tik Tok) erstellen.

Der Drohnen Blog Tom-Tom TV spricht davon, dass die Mini 3 den Zusatz „Pro“ redlich verdient! Hier nochmal weitere Spezifikationen im Video zu Erfahrungen mit der DJI Mini 3 Pro >

DJI Mini 3 Drohne wieder unter 250 Gramm

Und natürlich bringt die DJI Mini 3 Pro (so wie die Vorgänger Mavic Mini und Mini 2) wieder genau 249 Gramm Abfluggewicht auf die Waage. Hiermit orientiert sich DJI wieder ganz klar an der EU Drohnenverordnung. Schließlich braucht man für eine Drohne unter 250 Gramm keinen Drohnenführerschein zu absolvieren (wir empfehlen aber trotzdem den Drohnenführerschein unbedingt zu machen!). Zudem kann man Drohnen unter 250 g auch nach Ende der Übergangsfristen der EU Drohnen Verordnung (mit 01.01.2024) problemlos weiter betreiben! Sie sind somit zukunftssicher! Man kann sich also eine DJI Mini 3 Pro auch für den gewerblichen Einsatz bedenkenlos kaufen! Und dies, ohne dass man Angst haben muss, sie irgendwann nur mehr sehr eingeschränkt nutzen zu können. Hier findest Du deshalb nochmals wichtige Informationen zu Drohnen unter 250 g Gewicht sowie hier Prüfungsfragen zum Drohnenführerschein (den man trotzdem einfach machen sollte!)

Die DJI Mini 3 ohne CE-Klassen-Zertifizierung aber mit nur 249 Gramm

Und hier ist es insbesondere wichtig, dass die neue DJI Drohne unter 250 Gramm wiegt. Denn auch für diesen neuen DJI Mini Quadrocopter gibt es immer noch keine Drohnen CE-Klassen-Kennzeichnung (C0). Dies ist aber für Drohnen mit 249 Gramm kein Problem, da diese auch ohne EU-Klassifizierung nach der Übergangsfrist problemlos weiter eingesetzt werden können. Dazu passend findet Ihr hier noch unsere Tabelle zur Übergangsregelung für Drohnen der OPEN Kategorie ohne CE-Klassen Kennzeichnung.

Preis und weitere Kosten für die Mini 3 (Pro) mit und ohne Fly More Combo (FMC)

Die DJI Mini 3 Pro kostet merkbar mehr als noch der Vorgänger DJI Mini 2. Dabei geht der Preis, je nach Paket, von EUR 739 bis hinauf zu EUR 1.200 für die neue DJI Drohne. Diese Kosten sind davon unabhängig, ob man gleich das ganze Paket mit Fly More Combo kauft oder ob man auf den RC Smart Controller verzichtet und jenen der DJI Mini 2 weiter benutzt. Mehr zur detaillierten Preisgestaltung findest Du weiter unten in den FAQs sowie auf airandmore.at im Test Video zur DJI Mini 3 Pro >

Seriennummer der DJI Mini 3 Pro auch am Controller

Seriennummer der DJI Mini 3 Pro auch am Controller

Die Seriennummer der DJI Mini Pro benötigt man für die Registrierung der Drohne bei der Austrocontrol. Die Seriennummer kann auch am Drohnen Controller abglesen werden – Menupunkt „Info“.

Zum Weiterlesen …

Unter diesem Link gibt’s allerlei weitere Drohnen Modelle >>>
Hier mehr Infos zur richtigen DJI Mini 3 Versicherung und Registrierung >>>
Hier mehr zur richtigen DJI Mavic 3 Versicherung und Registrierung >>>

Abseits der DJI Mini 3 oder Mavic 3 findest Du hier noch wertvolle Links:

In diesem Beitrag findest Du Erfahrungen mit Drohnen Versicherungen.
Hier viele Infos und Termine zu Drohnen Kursen und Trainings auf unsere Seite drohnenkurs.com.
Hier unser Blog zur EU Drohnenverordnung.
Und hier der beliebteste Dohnen Blog Österreichs >

Die wichtigsten Fakten zur DJI Mini 3, DJI Air 3 und Mavic 3

Wann kommt die DJI Mini 3 auf den Markt?

Die DJI Mini 3 Pro hat am 10. Mai 2022 das Licht der Welt erblickt und seitdem gibt es sie auch zu kaufen! Hier mehr zur DJI Mini 3 Versicherung >>>

Wo ist die Seriennummer der DJI Mini 3 Pro?

Die Seriennummer der DJI Mini 3 Pro ist im Batteriefach der Drohne.

Sie ist 20 Stellen lang und erstreckt sich über 4 Zeilen. Hier ein Bild der DJI Seriennummer und mehr Infos richtigen DJI Mini 3 Versicherung und Registrierung >>>

Wann erscheint die neue DJI Mavic 3?

Die Mavic 3 (und Mavic 3 Cine) sind am 05.11.2021 erschienen. Die DJI Mavic 3 CLASSIC kam dann im Hebst 2022 auf den Markt Hier mehr in Sachen DJI Mavic 3 Registrierung, Versicherung, Test >>>

Was kostet die DJI Mini 3?

Die Kosten für die DJI Mini 3 liegen je nach Paket zwischen 739 Euro bis über 1.000 Euro. Wenn man also die Mini 3 mit Fly More Combo (FMC) bestellt, so geht der Preis nach oben. Hier ein Video zu Erfahrungen mit der Mini 3 Pro >>>

Welchen Preis hat die Mini 3 Pro?

Der Preis der Mini 3 Pro liegt beim großen Paket mit Fly More Combo (FMC) und RC Smart Controller bei bis zu ca. € 1.150. Hier ein Video mit Erahrungen zur Mini 3 Pro >>>

Muss man die DJI Mavic Mini 3 registrieren?

Egal ob es sich um eine Mini 3 oder Mavic 3 (Classic oder Cine) handelt: für beide DJI Drohnen muss man sich als UAS Betreiber behördlich registrieren. Hier mehr Infos und Tipps zur sogenannten Drohnen Registrierung >>>

Wer hat die beste Drohnen Versicherung für die Mavic Mini 3?

Da man sich als Betreiber einer Mavic Mini 3 registrieren muss, muss die Drohne selbst auch versichert sein. Hier ein Drohnen-Versicherung Vergleich. Hier geht’s direkt zur Besten Drohnenversicherung >>>. Da Gerade die Mavic 3 (vor allem die Cine Ausführung!) auch kostenintensiver ist, empfehlen wir auch eine spezielle Drohnen Kasko Versicherung >

Braucht man für die Mini 3 bzw. Mavic 3 einen Drohnenführerschein?

Da die DJI Mini 3 wieder unter 250 Gramm wiegt, braucht man für sie keinen Drohnenführerschein. Da die Mavic 3 aber zwischen 895 Gramm (Classic) und 899 Gramm (Cine Ausführung) wiegt, ist hier der Drohnenführerschein absolute Pflicht. Aber egal, wie schwer eine Drohne ist, einen Drohnen Führerschein sollte man immer absolvieren! Hier findest Du deshalb Drohnenführerschein Prüfungsfragen >>>

In welche Drohne CE-Klasse fällt die DJI Mini 3 Pro?

Die Mini 3 Pro wiegt mit 249 Gramm genau unter 0,25 kg. Vorausgesetzt, es gäbe dann wirklich eine rückwirkende Drohnen CE-Klassen-Kennzeichnung, fiele dieser Mini Quadrocopter unter die Drohnen Klasse C0. Mit Stand Herbst 2022 hat die Mini 3 Pro aber auch für frisch ausgelieferte Modelle noch keine Drohnen CE-Klassen-Kennzeichnung erhalten. Dass das aber für die Mini 3 Pro nicht tragisch ist, erfährst Du in unserem Beitrag zu Drohnen unter 250 Gramm >>>

Welche Drohnen Klasse hat die DJI Mavic 3?

Die im Herbst 2022 erschienene DJI Mavic 3 Classic trägt eine Kennzeichnung für die Drohnen Klasse C1. Ältere Mavic 3 Modelle (auch die Cine), kaben diese CE Klassen Kennzeichnung noch nicht. Hier mehr zum Them Drohnen Klasse >

DJI Mavic 3 Classic Drohnen Klasse C1 Kennzeichen

Wann war der Markt Start der DJI Air 3?

Die neue Air 3 Drohne wurde von Chinesischen Marktführer DJI am 25.07.2023 der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier mehr Infos zur DJI Air 3 >

Welches Gewicht hat die DJI Air 3?

Die AIR 3 vom chinesichschen Marktführer DJI wiegt insgesamt 720 Gramm. Diese 0,72 kg bezeichnen das maximale Abfluggewicht diese Drohne. In der Luftfahrt wird diese maximale Abflugmasse mit MTOM abgekürzt. Hier mehr Details zur DJI Air 3 >

Wann kann man die Air 3 kaufen?

Laut DJI kann man die faltbare AIR 3 seit 03. August 2023 online kaufen bzw. bestellen. Hier mehr zur DJI AIR 3 >

Was kostet die DJI Air 3?

Die Air 3 vom chinesischen Hersteller DJI ist per August 2023 verfügbar und kostet 1.099 Euro inklusive DJI RC-N2 Fernsteuerung bzw. Controller. Die Kosten für die umfangreichere Air 3 Fly More Combo betragen 1.349 Euro. Dabei sind zu diesem Preis im Lieferumfang neben der RC-N2-Fernsteuerung auch zwei zusätzliche Akkus, eine Akkuladestation eine Umhängetasche und mehr enthalten. Hier weitere Details zur DJI Air 3 >

Wo ist die Seriennummer der DJI Air 3?

DJI AIR 3 SeriennummerDie Seriennummer der Air 3 findet man, wie auch bei anderen DJI Drohnen, im Akkufach. Sie hat 20 Stellen und beginnt meist mit 158 ( z. B. 15822532F6N …). Hier mehr zur DJI Air 3 >

Welche Drohnen Klasse hat die DJI AIR 3?

Die Air 3 von DJI hat die Drohnen Klasse C1, sofern diese auf der Drohne klar ersichtlich ist. Wenn man diese CE Klasse auf dem Kopter sieht, kann man die Air 3 nahe an unbeteiligten Personen, aber nicht über Unbeteiligten einsetzen. Hier mehr zur Drohnen CE Klassen Kennzeichnung >

DJI Mavic 2 Pro mit Smart-Fernsteuerung – Infos Registrieren & Versichern

Geschwindigkeit

Gewicht

Preis

Reichweite

Beschreibung der Drohne

Die DJi Mavic 2 Pro ist eine faltbare Drohne mit Kamera des chinesischen Drohnenherstellers DJI. Das Fertigmodell kann Flüge von bis zu 31 Minuten durchführen und erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 72 km/h. Mit 907 Gramm wird die DJI Mavic 2 Pro in die CE-Klasse C2 eingeordnet. Der LiPo 4S-Akku verfügt über 3850 mAh. Die DJI Mavic 2 Pro kommt mit einem 1-Zoll-CMOS-Sensor. In der Kombie ist die DJI Smart-Fernsteuerung inklusive. Die DJI Mavic 2 Pro hat eine Bitrate von 100 Mbps. Darüber hinaus können 4K-Aufnahmen bei 30 Bildern pro Sekunde sowie 2,7K-Aufnahmen bei 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Fotos können entweder im JPEG-Format oder im DNG-Rohdatenformat aufgenommen werden, die Wahl trifft der Drohnenpilot. Die DJI Mavic 2 Pro verfügt über das Signalübertragungssystem DJI OcuSync 2.0, womit die Reichweite bei bis zu acht Kilometern (FCC-Standard) bzw. fünf Kilometern (CE-Standard) liegt.

Mavic 2 registrieren bei der Austro Control

Für die Registrierung bei der Austro Control in Österreich ist die Seriennummer der Drohne notwendig. Diese befindet sich meist im Akkufach, an der Unterseite der Drohne oder an anderer prominenter Stelle.

Mavic 2 versichern - Haftpflicht ist Pflicht!

  • Pflicht: Luftfahrt Haftpflicht für UAS bzw. echte Drohnen Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen: Drohnen Kasko Versicherung
  • Empfohlen: Drohnen Rechtsschutz Versicherung: für Filmer und Fotografen

Versicherung für DJI Mavic 2 Pro mit Smart-Fernsteuerung

Die DJI Mavic 2 Pro mit Smart-Fernsteuerung ist ein UAS – Unmanned Aircraft System – daher muß man sich als Drohnenbetreiber – UAS Operator – bei der Austro Control registrieren – Drohnen Registrierung . Da es sich um ein Unbemanntes Luftfahrzeugsystem gemäß der EU Drohnenverordnung handelt, braucht man hierfür bereits die Polizzennummer einer gesetzeskonformen Luftfahrt- bzw. Drohnen Haftpflichtversicherung. Diese Drohnen Versicherung bekommt man bei AIR&MORE postwendend ausgestellt. Wie gesetzlich vorgeschrieben, stehen in der Polizze auch 750.000 Sonderziehungsrechte (SZR) als auch die Gerätedaten des UAS (Modell, Seriennummer, Gewicht).

Mit dem einzigartigen Pilot Privacy Shield (PPS) ist man bei AIR&MORE auch gegen versehentliche Privatsphären-Verletzungen mit seiner Drohne versichert. Über die Drohnen Pflicht Versicherung hinaus ist auch eine Drohnen Kasko Versicherung eine sinnvolle Ergänzung, da Sie bei einem Crash auch Schäden an der Drohne selbst und am Equipment (Kamera, Akku, Fernsteuerung) abdeckt. Wer sich auch rechtlich absichern möchte, beantragt zusätzlich eine Drohnen Rechtsschutz Versicherung.

Preis Mavic 2

Preis (UVP): 1.999 EUR

Spezifikationen Mavic 2

Reichweite: 5000m (CE), 8000m (FCC)
Betriebsdauer: 31min
Gewicht: 907g (C2)
CE Klasse: C2

Sonstige technische Spezifikationen Mavic 2

Maximalgeschwindigkeit: 72km/​h
Frequenzbereich der Steuerung: 2.4GHz, 5.8GHz
Kamera und Sensor Typ: 1″ CMOS (Sensor), 20.0MP, 5472×3648 (max. Bildauflösung), 3840×2160@30fps (max. Videoauflösung), 77° (Sichtfeld)
zusätzliche Sicherheitsfunktionen: Hinderniserkennung, Rückkehrfunktion, Landefunktion
Akku: LiPo 4S
Akku Kapazität: 3851 mAh
Akku Betriebstemperatur (von – bis): 0℃ – 40℃°C
GPS Genauigkeit: Vertikal: ±0,5 m (mit GPS-Positionierung) Horizontal: ±1,5 m (mit GPS-Positionierung)

GPS Support: ja
faltbare Drohne: ja

Smartphone App Support für Mavic 2

iOS App Steuerung und Support: ja
Android App Steuerung und Support: ja

Der beste Drohnen Shop von Conrad.at

Im Drohnen Shop von Conrad findest du Einsteiger Drohnen, Drohnen mit Kameras und alle anderen Drohnen und Multicopter für BOS, Überwachung, Landwirtschaft und Vermessung - das perfekte Drohnen Paradies für Hobbypiloten und professionelle Drohnen Dienstleister wie Fotografen und Video Produzenten.

Alle Daten sind mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert, Tippfehler oder sonstige Fehler sind vorbehalten.

Drohnen von DJI

DJI Avata – die beste Versicherung für Deine FPV Drohne

25. August 2022: Der führende Hersteller von Consumer Drohnen präsentiert seine neue Mini FPV Drohne. Die Rede ist von der DJI Avata, von manchen auch Avatar genannt. Neben vielen anderen Informationen reden wir hier darüber, wie man diesen 410 Gramm Quadrocopter...

Drohnen von Autel

Andere Hersteller: Yunec - Parrot - Hubsan

Hubsan Zino Mini Pro 64GB inkl. 2 Akkus: – Infos Registrieren & Versichern

Geschwindigkeit

Gewicht

Preis

Reichweite

Beschreibung der Drohne

Die Hubsan Zino Mini Pro ist eine Ultraleichtdrohne des chinesischen Drohnenherstellers Hubsan. Die Drohne überzeugt vor allem mit ihrem leichten Gewicht von nur 249 g, was der CE Klasse C0 entspricht. Die Hubsan Zino Mini Pro erreicht eine maximale Flugzeit von ca. 40 Minuten. Erwähnenswert ist zudem die Hinderniserkennung in drei Richtungen. Bilder und Videos nimmt die Kamera in 4K-Qualität bei 30 fps auf, Videos können online geteilt werden. Die Drohne verfügt außerdem über einen Nachtmodus, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen qualitativ hochwertige Aufnahmen anfertigen zu können. Neben der bereits angesprochenen Hinderniserkennung verfügt die Hubsan Zino Mini Pro auch über eine Rückkehrfunktion und eine Landefunktion. Die Drohne ist mit GPS ausgestattet und kann optional über eine App gesteuert werden. Mit der Zino Mini Pro hat der Drohnenhersteller Hubsan ein direktes Konkurrenzprodukt zur Mini 2 von DJI herausgebracht.

Zino Mini Pro registrieren bei der Austro Control

Für die Registrierung bei der Austro Control in Österreich ist die Seriennummer der Drohne notwendig. Diese befindet sich meist im Akkufach, an der Unterseite der Drohne oder an anderer prominenter Stelle.

Zino Mini Pro versichern - Haftpflicht ist Pflicht!

  • Pflicht: Luftfahrt Haftpflicht für UAS bzw. echte Drohnen Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen: Drohnen Kasko Versicherung
  • Empfohlen: Drohnen Rechtsschutz Versicherung: für Filmer und Fotografen

Versicherung für Hubsan Zino Mini Pro 64GB inkl. 2 Akkus:

Die Hubsan Zino Mini Pro 64GB inkl. 2 Akkus: ist ein UAS – Unmanned Aircraft System – daher muß man sich als Drohnenbetreiber – UAS Operator – bei der Austro Control registrieren – Drohnen Registrierung . Da es sich um ein Unbemanntes Luftfahrzeugsystem gemäß der EU Drohnenverordnung handelt, braucht man hierfür bereits die Polizzennummer einer gesetzeskonformen Luftfahrt- bzw. Drohnen Haftpflichtversicherung. Diese Drohnen Versicherung bekommt man bei AIR&MORE postwendend ausgestellt. Wie gesetzlich vorgeschrieben, stehen in der Polizze auch 750.000 Sonderziehungsrechte (SZR) als auch die Gerätedaten des UAS (Modell, Seriennummer, Gewicht).

Mit dem einzigartigen Pilot Privacy Shield (PPS) ist man bei AIR&MORE auch gegen versehentliche Privatsphären-Verletzungen mit seiner Drohne versichert. Über die Drohnen Pflicht Versicherung hinaus ist auch eine Drohnen Kasko Versicherung eine sinnvolle Ergänzung, da Sie bei einem Crash auch Schäden an der Drohne selbst und am Equipment (Kamera, Akku, Fernsteuerung) abdeckt. Wer sich auch rechtlich absichern möchte, beantragt zusätzlich eine Drohnen Rechtsschutz Versicherung.

Preis Zino Mini Pro

Preis (UVP): 625 EUR

Spezifikationen Zino Mini Pro

Reichweite: 6000m (CE), 10000m (FCC)
Betriebsdauer: 40min
Gewicht: 249g (C0)
CE Klasse: C0

Sonstige technische Spezifikationen Zino Mini Pro

Maximalgeschwindigkeit:
Frequenzbereich der Steuerung: 2.4GHz
Kamera und Sensor Typ: 1/1.3″ (Sensor), 3840×2160 (max. Bildauflösung), 3840×2160@30fps (max. Videoauflösung), 84° (Sichtfeld)
zusätzliche Sicherheitsfunktionen: Hinderniserkennung, Rückkehrfunktion, Landefunktion
Akku:
Akku Kapazität: 3000 mAh
Akku Betriebstemperatur (von – bis): -0° bis 50°C
GPS Genauigkeit: Vertikal: ±0,5 m (mit GPS-Positionierung) Horizontal: ±1,5 m (mit GPS-Positionierung)

GPS Support: ja
faltbare Drohne: ja

Smartphone App Support für Zino Mini Pro

iOS App Steuerung und Support: ja
Android App Steuerung und Support: ja

Der beste Drohnen Shop von Conrad.at

Im Drohnen Shop von Conrad findest du Einsteiger Drohnen, Drohnen mit Kameras und alle anderen Drohnen und Multicopter für BOS, Überwachung, Landwirtschaft und Vermessung - das perfekte Drohnen Paradies für Hobbypiloten und professionelle Drohnen Dienstleister wie Fotografen und Video Produzenten.

Alle Daten sind mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert, Tippfehler oder sonstige Fehler sind vorbehalten.

Drohnen von DJI

DJI Avata – die beste Versicherung für Deine FPV Drohne

25. August 2022: Der führende Hersteller von Consumer Drohnen präsentiert seine neue Mini FPV Drohne. Die Rede ist von der DJI Avata, von manchen auch Avatar genannt. Neben vielen anderen Informationen reden wir hier darüber, wie man diesen 410 Gramm Quadrocopter...

Drohnen von Autel

Andere Hersteller: Yunec - Parrot - Hubsan

DJI Mini 2 Fly More Combo – Infos Registrieren & Versichern

Geschwindigkeit

Gewicht

Preis

Reichweite

Beschreibung der Drohne

Bei der DJI Mini 2 Fly More Combo handelt es sich um das 2020 gelaunchte Fertigmodell des bekannten Drohnenherstellers DJI. Das Fluggerät hat ein Standardgewicht von nur 242 Gramm und zählt damit zu den leichteren Drohnen. Sie fällt unter die Kategorie Mini Drohnen und entspricht der CE Klasse C0. Der LiPo 2S Akku verfügt über eine Kapazität von 2 250 mAh, womit bei dieser Drohne eine Flugdauer von ca. 31 Minuten erreicht wird. Die DJI Mini 2 punktet mit einer automatischen Rückkehrfunktion und Landefunktion. Für Drohnen Piloten mit Begeisterung für FPV Drone Racing kann bei der DJI Mini 2 in den Rennmodus gewechselt werden. Dies wirft natürlich die Frage nach der Höchstgeschwindigkeit auf, welche bei ca. 58 km/h liegt. Die DJI Mini 2 verfügt zudem über GPS, eine microSD Karte und kann optional über eine App gesteuert werden. Darüber hinaus ist die Drohne faltbar was einen einfachen Transport und damit umfangreiche Einsatzmöglichkeiten für den Hobby und Freizeit Bereich bringt. Die Kamera ist mit einem “1/2,3”-Sensor mit 12 Megapixel ausgestattet. Damit sind mit der DJI MIni 2 Einzelaufnahmen, Serienbilder, eine automatische Belichtungsreihe mit drei Bildern und Panorama-Aufnahmen möglich. Das macht die DJI Mini 2 zu einer vielseitigen Drohne. Nachfolgemodell ist die DJI Mini 3, die noch 2021 gelauncht werden soll. Die DJI Mini 2 gibt es auch im Rahmen der Fly More Combo, die zusätzliches Equipment, wie ein RC-Kabel, Propellerhalter und eine Zweiweg-Ladestation besitzt. Die DJI Mini 2 Fly More Combo enthält noch mehr umfangreiches Equipment für Drohnen-Piloten. So sind in diesem Paket bestimmte Utensilien wie die Intelligent Flight Battery oder die Ersatzpropeller mehrfach enthalten. Die Fly More Combo bringt aber auch eine Reihe neuer Hilfsmittel, u.a. diverse RC-Kabel, eine Zweiweg-Ladestation, sowie eine Umhängetasche, um die DJI Mavic Mini 2 sicher verstauen zu können.

MIni 2 registrieren bei der Austro Control

Für die Registrierung bei der Austro Control in Österreich ist die Seriennummer der Drohne notwendig. Diese befindet sich meist im Akkufach, an der Unterseite der Drohne oder an anderer prominenter Stelle.

MIni 2 versichern - Haftpflicht ist Pflicht!

  • Pflicht: Luftfahrt Haftpflicht für UAS bzw. echte Drohnen Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen: Drohnen Kasko Versicherung
  • Empfohlen: Drohnen Rechtsschutz Versicherung: für Filmer und Fotografen

Versicherung für DJI Mini 2 Fly More Combo

Die DJI Mini 2 Fly More Combo ist ein UAS – Unmanned Aircraft System – daher muß man sich als Drohnenbetreiber – UAS Operator – bei der Austro Control registrieren – Drohnen Registrierung . Da es sich um ein Unbemanntes Luftfahrzeugsystem gemäß der EU Drohnenverordnung handelt, braucht man hierfür bereits die Polizzennummer einer gesetzeskonformen Luftfahrt- bzw. Drohnen Haftpflichtversicherung. Diese Drohnen Versicherung bekommt man bei AIR&MORE postwendend ausgestellt. Wie gesetzlich vorgeschrieben, stehen in der Polizze auch 750.000 Sonderziehungsrechte (SZR) als auch die Gerätedaten des UAS (Modell, Seriennummer, Gewicht).

Mit dem einzigartigen Pilot Privacy Shield (PPS) ist man bei AIR&MORE auch gegen versehentliche Privatsphären-Verletzungen mit seiner Drohne versichert. Über die Drohnen Pflicht Versicherung hinaus ist auch eine Drohnen Kasko Versicherung eine sinnvolle Ergänzung, da Sie bei einem Crash auch Schäden an der Drohne selbst und am Equipment (Kamera, Akku, Fernsteuerung) abdeckt. Wer sich auch rechtlich absichern möchte, beantragt zusätzlich eine Drohnen Rechtsschutz Versicherung.

Preis MIni 2

Preis (UVP): 459 EUR

Spezifikationen MIni 2

Reichweite: 6000m (CE), 10000m (FCC)
Betriebsdauer: 31min
Gewicht: 242g (C0)
CE Klasse: C0

Sonstige technische Spezifikationen MIni 2

Maximalgeschwindigkeit: 58km/​h
Frequenzbereich der Steuerung: 2.4GHz, 5.8GHz
Kamera und Sensor Typ: 1/2.3″ CMOS (Sensor), 12.0MP, 4x digitaler Zoom, 4000×3000 (max. Bildauflösung), 3840×2160@30fps (max. Videoauflösung), 83° (Sichtfeld)
zusätzliche Sicherheitsfunktionen: Rückkehrfunktion, Landefunktion
Akku: LiPo 2S
Akku Kapazität: 2.250 mAh
Akku Betriebstemperatur (von – bis): -10 °C bis 40 °C
GPS Genauigkeit: Vertikal: ±0,5 m Horizontal: ±1,5 m

GPS Support: ja
faltbare Drohne: ja

Smartphone App Support für MIni 2

iOS App Steuerung und Support: ja
Android App Steuerung und Support: ja

Der beste Drohnen Shop von Conrad.at

Im Drohnen Shop von Conrad findest du Einsteiger Drohnen, Drohnen mit Kameras und alle anderen Drohnen und Multicopter für BOS, Überwachung, Landwirtschaft und Vermessung - das perfekte Drohnen Paradies für Hobbypiloten und professionelle Drohnen Dienstleister wie Fotografen und Video Produzenten.

Alle Daten sind mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert, Tippfehler oder sonstige Fehler sind vorbehalten.

Drohnen von DJI

DJI Avata – die beste Versicherung für Deine FPV Drohne

25. August 2022: Der führende Hersteller von Consumer Drohnen präsentiert seine neue Mini FPV Drohne. Die Rede ist von der DJI Avata, von manchen auch Avatar genannt. Neben vielen anderen Informationen reden wir hier darüber, wie man diesen 410 Gramm Quadrocopter...

Drohnen von Autel

Andere Hersteller: Yunec - Parrot - Hubsan

DJI Mini 2 – Infos Registrieren & Versichern

Geschwindigkeit

Gewicht

Preis

Reichweite

Beschreibung der Drohne

Bei der DJI Mini 2 handelt es sich um das 2020 gelaunchte Fertigmodell des bekannten Drohnenherstellers DJI. Der Multicopter hat ein Standardgewicht von nur 242 Gramm. Damit fällt die DJI Mini 2 unter die Kategorie der Mini Drohnen und in die CE Klasse C0. Der LiPo 2S Akku verfügt über eine Kapazität von 2 250 mAh, womit bei dieser Drohne eine maximale Flugdauer von ca. 31 Minuten erreicht wird. Die DJI Mini 2 punktet mit einer automatischen Rückkehrfunktion und Landefunktion. Für Drohnen Piloten mit Begeisterung für FPV Drone Racing kann bei der DJI Mini 2 in den Rennmodus gewechselt werden. Dies wirft natürlich die Frage nach der Höchstgeschwindigkeit auf, welche bei ca. 58 km/h liegt. Die DJI Mini 2 verfügt außerdem über GPS, eine microSD Karte und kann optional über eine App gesteuert werden. Darüber hinaus ist die Drohne faltbar was einen einfachen Transport und damit umfangreiche Einsatzmöglichkeiten für den Hobby und Freizeit Bereich bringt. Die Kamera ist mit einem “1/2,3”-Sensor mit 12 Megapixel ausgestattet. Damit ist mit der DJI MIni 2 neben der Aufnahme von einzelnen Bildern auch eine automatische Belichtungsreihe mit drei Bildern möglich. Das macht die DJI Mini 2 zu einer vielseitigen Drohne. Nachfolgemodell ist die DJI Mini 3, die noch 2021 gelauncht werden soll. Die DJI Mini 2 gibt es auch im Rahmen der Fly More Combo, die zusätzliches Equipment, wie ein RC-Kabel, einen Propellerhalter oder eine Zweiweg-Ladestation besitzt.

MIni 2 registrieren bei der Austro Control

Für die Registrierung bei der Austro Control in Österreich ist die Seriennummer der Drohne notwendig. Diese befindet sich meist im Akkufach, an der Unterseite der Drohne oder an anderer prominenter Stelle.

MIni 2 versichern - Haftpflicht ist Pflicht!

  • Pflicht: Luftfahrt Haftpflicht für UAS bzw. echte Drohnen Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen: Drohnen Kasko Versicherung
  • Empfohlen: Drohnen Rechtsschutz Versicherung: für Filmer und Fotografen

Versicherung für DJI Mini 2

Die DJI Mini 2 ist ein UAS – Unmanned Aircraft System – daher muß man sich als Drohnenbetreiber – UAS Operator – bei der Austro Control registrieren – Drohnen Registrierung . Da es sich um ein Unbemanntes Luftfahrzeugsystem gemäß der EU Drohnenverordnung handelt, braucht man hierfür bereits die Polizzennummer einer gesetzeskonformen Luftfahrt- bzw. Drohnen Haftpflichtversicherung. Diese Drohnen Versicherung bekommt man bei AIR&MORE postwendend ausgestellt. Wie gesetzlich vorgeschrieben, stehen in der Polizze auch 750.000 Sonderziehungsrechte (SZR) als auch die Gerätedaten des UAS (Modell, Seriennummer, Gewicht).

Mit dem einzigartigen Pilot Privacy Shield (PPS) ist man bei AIR&MORE auch gegen versehentliche Privatsphären-Verletzungen mit seiner Drohne versichert. Über die Drohnen Pflicht Versicherung hinaus ist auch eine Drohnen Kasko Versicherung eine sinnvolle Ergänzung, da Sie bei einem Crash auch Schäden an der Drohne selbst und am Equipment (Kamera, Akku, Fernsteuerung) abdeckt. Wer sich auch rechtlich absichern möchte, beantragt zusätzlich eine Drohnen Rechtsschutz Versicherung.

Preis MIni 2

Preis (UVP): 459 EUR

Spezifikationen MIni 2

Reichweite: 6000m (CE), 10000m (FCC)
Betriebsdauer: 31min
Gewicht: 242g (C0)
CE Klasse: C0

Sonstige technische Spezifikationen MIni 2

Maximalgeschwindigkeit: 58km/​h
Frequenzbereich der Steuerung: 2.4GHz, 5.8GHz
Kamera und Sensor Typ: 1/2.3″ CMOS (Sensor), 12.0MP, 4x digitaler Zoom, 4000×3000 (max. Bildauflösung), 3840×2160@30fps (max. Videoauflösung), 83° (Sichtfeld)
zusätzliche Sicherheitsfunktionen: Rückkehrfunktion, Landefunktion
Akku: LiPo 2S
Akku Kapazität: 2.250 mAh
Akku Betriebstemperatur (von – bis): -10 °C bis 40 °C
GPS Genauigkeit: Vertikal: ±0,5 m Horizontal: ±1,5 m

GPS Support: ja
faltbare Drohne: ja

Smartphone App Support für MIni 2

iOS App Steuerung und Support: ja
Android App Steuerung und Support: ja

Der beste Drohnen Shop von Conrad.at

Im Drohnen Shop von Conrad findest du Einsteiger Drohnen, Drohnen mit Kameras und alle anderen Drohnen und Multicopter für BOS, Überwachung, Landwirtschaft und Vermessung - das perfekte Drohnen Paradies für Hobbypiloten und professionelle Drohnen Dienstleister wie Fotografen und Video Produzenten.

Alle Daten sind mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert, Tippfehler oder sonstige Fehler sind vorbehalten.

Drohnen von DJI

DJI Avata – die beste Versicherung für Deine FPV Drohne

25. August 2022: Der führende Hersteller von Consumer Drohnen präsentiert seine neue Mini FPV Drohne. Die Rede ist von der DJI Avata, von manchen auch Avatar genannt. Neben vielen anderen Informationen reden wir hier darüber, wie man diesen 410 Gramm Quadrocopter...

Drohnen von Autel

Andere Hersteller: Yunec - Parrot - Hubsan