Hier findest Du Tipps und Informationen zu den Drohnenführerschein Fragen für Österreich. Der Multiple-Choice Test für Drohnen Betreiber erfolgt auf www.dronespace.at und ist verpflichtend für Drohnen Piloten in Österreich. Wir aktualisieren diesen Beitrag laufend. Solltest Du Neuigkeiten für uns haben, so kannst Du uns gerne ein eMail an info@airandmore.at senden.

Warum kommen Drohnenführerschein Fragen in Österreich?

Mit Start der Europäischen Drohnenverordnung müssen auch die Vorgaben der DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2019/947 DER KOMMISSION in Kraft treten. Dabei findet man auf Seite 60 des Anhangs zum Betrieb von UAS (Unmanned Aircraft System) in den Drohnen Kategorien OFFEN und SPEZIAL den Verweis auf den obligatorischen Online-Kurs sowie zur verpflichtenden Theoretischen Prüfung.

Doch bevor man sich mit den Fragen in der Drohnen Prüfung beschäftigt …

Bevor man überhaupt über die Multiple-Choice Fragen des Drohnenführerscheins nachdenkt, wird in der oben angegebenen Verordnung auf Seite 60 betont, dass Drohnen Piloten vorher das „Benutzerhandbuch“ studiert haben müssen. Mit anderen Worten: Jeder muss zuvor die Bedienungsanleitung, nicht nur durchgelesen, sondern auch kognitiv verinnerlicht haben.

Drohnenführerschein Prüfung erst ab 250 Gramm

Darum lies‘ zunächst das Benutzerhandbuch der jeweiligen Drohne sorgfältig durch.
Hierzu nun die gute Nachricht: Für die Drohnen der neuen Drohnen C0-Klasse wird dies vorerst auch so bleiben. Mit anderen Worten, für Drohnen mit einem Gewicht von weniger als 250 Gramm brauchst Du keine Drohnenführerschein Fragen zu beantworten. Im Falle einer DJI Mavic Mini (unter 250 Gramm und einer deshalb angenommenen C0-Drohnenzertifizierung)  können Drohnenpiloten also von Prüfungsfragen absehen. Gemäß der EU Drohnenverordnung soll nämlich ein Online-Test erst ab einer C1-Zertifizierung (ab 250 Gramm Abfluggewicht) verpflichtend sein. Dieser Multiple-Choice-Test für Drohnen Piloten wird in Österreich von der Austro Control abgewickelt. Hierfür hat man eigens die Website www.dronespace.at eingerichtet.

Drohnen Führerschein: Welche Inhalte werden abgefragt?

Fragen Drohnen Führerschein

Klar, jeder würde gerne die genauen Drohnenführerschein Fragen schon vorab wissen. Trotzdem glauben wir, dass ein solides Grundverständnis für Drohnenflüge unerlässlich ist. Immerhin fliegen bemannte und unbemannte Flugzeuge teilweise im gleichen Luftraum. Daher sollte niemand hier einfach die Testfragen auswendig lernen. Aber davon mal abgesehen, wird es in den Fragen zum Drohnenführerschein um folgende Wissensgebiete gehen:

Die einzelnen Wissensgebiete in der Drohnen Prüfung:

Wir sprechen bei C1 zertifizierten Drohnen über 40 Multiple-Choice-Fragen. Bei höher zertifizierten Drohnen können noch 30 Fragen im Rahmen des Drohnenführerscheins dazu kommen. En gros wird es um folgende Wissensgebiete gehen:

Nützliche Links und Fragen zum Thema Drohnenführerschein …

… beantworten wir gerne auch auf www.airandmore.at. Hier alles zum Thema EU Drohnenverordnung Neu. Hier nützliche Infos zum Thema Drohnen Registrierung Neu.

Die beste Vorbereitung auf die Fragen der Drohnenführerschein Prüfung ist auf jeden Fall ein Drohnenkurs bei einem Profi. Termine in Deiner Nähe findest Du auf unserem Portal drohnenkurs.com.

Achtung:

Gesetzlich muss in Österreich jedes UAS (Unmanned Aircraft Sytsem), sprich jede Drohne auch richtig versichert sein. Weitere Infos zur Versicherungspflicht für Drohnen in unseren Drohnen Versicherung FAQs.